18.08.2013 Sommerfahrradtour

 

Weit über 40 Personen, jung und alt, freuten sich auf die zweite von Reinhard Berker vorbereitete Fahrradführung und fanden sich pünktlich am Marktplatz ein. Von dort startete die Tour und führte an der Alten Seewiese vorbei zur Kapelle nach Messenhausen. Über die Schönwaldau ging es dann weiter zum Hochbehälter und zur Druckerhöhungsanlage.

Herr Picolin vom Gruppenwasserwerk führte die Teilnehmer durch die Anlage und erklärte sehr verständlich die Grundlagen der heimischen Trinkwasserversorgung. Alle waren sehr angetan von dem guten technischen Zustand der Anlagen und dem hohen Aufwand, der hier für die Bürger betrieben wird. Von der Qualität des Trinkwassers konnten sich alle bei einem frischen Glas aus dem Speicher überzeugen.Höchst interessant waren auch die Informationen zum Umspannwerk und dessen Bedeutung für den gesamten Rhein-Main-Neckarraum. Karlheinz Wolf erklärt gerade die Leistungsfähigkeit der Anlage.

Nach dem umfangreichen technischen Teil der Radtour hatten fleißige Helfer schon eine Feldküche aufgebaut und boten den Radlern eine angenehme Rast inmitten von Feld und Flur. Auch der einsetzende Regen konnte die Freude nicht trüben Über Urberach ging es zurück nach Ober-Roden in die Waldstubb der Fam. Odenweller, wo der Musikverein wie bestellt zum Ausklang bei Kaffee und Kuchen aufspielte. Großen Dank an das Organisationsteam.

 

Sommerfahrradtour

Datum: 18.08.2013

Letzte Bearbeitung: 30.06.2015, 07:29